Das akademische geistliche Theater „Woskresinnja“ (Auferstehung)...

Tеатр_ВоскресінняDas ist ein relativ junges Theater. Es wurde 1990 vom Regisseur Jaroslaw Fedoryschyn gegründet, ist aber heute eines der bekanntesten und kreativsten in Lwiw. Seinen Erfolg verdankt er den erfinderischen und originellen Stücken. Hier können Sie Theaterstücke sehen, die niergendwo anders aufgeführt werden. Außer einzigartiger Aufführungen fasziniert auch eine Kombination von einem innovativen und einem psychologischen Theater. Seit 1992 findet wieder im Herbst das Theaterfestival „Goldener Löwe“ im Theater „Woskresinnja“ statt. Das Theater gibt oft Gastspiele, auch im Ausland und erhielt zahlreiche Preise und Auszeichnungen. Das Theater „Woskresinnja“ ist Mitglied von International Festivals & Events Association (IFEA) und International network for contemporary performing arts (IETM).
Die erste Aufführung des Theaters war „Das Wunder des Heiligen Vaters Nicholas in Polovchyn“ von S. Perskij. Das aktuelle Repertoire besteht aus folgenden Vorstellungen, nämlich „Crazy in love“ von S. Schepard, „Heimkehr“ von H. Pinter, „Hiob“ von K.Voytyla, „Quai west“ von Bernard-Marie Koltes, „Er, sie, Fenster,Toter“ von R.Kuni „Der Kirschgarten“ von Tschechow, „Die Riesen vom Berge“ von Luigi Pirandello, „Die Nacht des St. Nicolaus Tages“ von G. Canaria, „Gebrochenes Herz“ von Michael Staritskij, „Aschenputtel“ von Charles Perrault, „The Merry inn“ von Alexander Levit nach Geschichten von Scholem Alejchem, „Der Sandkasten“ von Michal Walczak, „Die Nacht für Frauen“ von Anthony Mc Kartena, Stephen Sinclair, Jacques Collard, „Tom, Dick, Harry“. Darüber hinaus seit 1996 arbeitet es auch als Straßentheater.

comments powered by HyperComments