Blaue Lagune der Transkarpaten

Wir laden Sie zum Herzen der Transkarpaten ein, zu einem der schönsten und geheimnisvollsten Seen der Ukraine, dem See Synevyr. Im Gegensatz zu den anderen Tours, hier finden Sie mehr zum Ansehen, als zum Anhören. Wenn Sie nach einem Ort der Stille und natürlichen Gleichgewicht streben, ist der mit Mythen behaftete, mysteriöse, im Urwald gelegene See Synevyr genau das, was Sie brauchen.
Ausfahrt morgen früh um 7 Uhr. In der Stadt Stryi halten wir an für eine Tasse Kaffee mit frischgebackenen Croissants. Zwei Stunden später sind wir schon am Füße des Berges Hemba und steigen die Seilbahn zur Gipfel ein. Das Berg mit einer Höhe von 1498 Meter ist eines der höchsten im Bergsystem Borzawa. Von dem Gipfel kann man schon den Wasserfall Schypit ansehen, unsere nächste Haltestelle. Nur 300 Meter von der Seilbahntalstation entfernt, öffnet sich von den Augen eine herrliche Ansicht, einer der sieben Wunder der Ukraine, Wasserfall Shypit. Ungeachtet seiner mittelmäßigen Höhe von 14 Meter fasziniert er mit seinen vielen Kaskaden.
Weiter fahren wir zum Synevyr. Am See haben wir leckeres Mittagessen in einem authentischen bojkischen Restaurant. Hier können Sie ausgesuchte Bojkenküche probieren und sattes Mittagessen haben. Danach gehen wir unmittelbar zum See. Im kristallklaren Wasser kann man bei einem guten Wetter Forelle und Elritze direkt vom Seeufer sehen. Baden im See ist zwecks Erhaltung der Naturökosysteme streng verboten. Der See ist mit authentischen bojko Holzhäuschen umringt, so dass Sie nach dem erlebnisreichen Tag die Zeit zur Ruhe gönnen.
Auf dem Rückweg halten wir in Kolotschawa, in einem Dorf, das für seine zahlreiche Museen und Denkmäler bekannt ist. In einem anderen Dorf „Stare Selo“ finden Sie eine Ausstellung der 300-Jährigen Artefakte, die sich nach verschiedensten Sozialschichten und Berufen einteilen lassen.
Am späten Abend machen wir uns auf den Rückweg mit einem Halt am Gebirgsübergang für das schönste Sonnenuntergangsicht.
Ankunft in Lwiw um 23 Uhr.

comments powered by HyperComments